Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Die frühen Gedichte
162 Bücher



Rainer Maria Rilke
Die frühen Gedichte . 2. Auflage 1909



Erste Rosen erwachen,
und ihr Duften ist zag
wie ein leisleises Lachen;
flüchtig mit schwalbenflachen
Flügeln streift es den Tag;

und wohin du langst,
da ist alles noch Angst.

Jeder Schimmer ist scheu,
und kein Klang ist noch zahm,
und die Nacht ist zu neu,
und die Schönheit ist Scham.


  Rainer Maria Rilke . 1875 - 1926






Gedicht: Erste Rosen erwachen

Expressionisten
Dichter abc


Rilke
Das Stunden-Buch
Die frühen Gedichte
Requiem
Erste Gedichte
Der neuen Gedichte a.T.
Das Buch der Bilder
Neue Gedichte
Die Sonette an Orpheus
Duineser Elegien

Intern
Fehler melden!

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet





Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Erste Rosen erwachen, Rainer Maria Rilke