Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Reliquien
162 Bücher



Max Dauthendey
Reliquien . 3. Auflage 1913



Ich liege still im dunkeln Krankenbett,
Leichenscheine wanken durch das Zimmer,
Draußen sanken gelbe Abendwolken.

Hinter meinen Augen
Steigen goldne Länder, menschenleer,
Und ich schreite hehr, ein König,
Durch die goldnen menschenleeren Länder.


  Max Dauthendey . 1867 - 1918






Gedicht: Ich liege still im dunkeln Krankenbett

Expressionisten
Dichter abc



Dauthendey
D.e. Hochzeit. D.b. Kalender
Singsangbuch
Lusamgärtlein
Weltspuk
Lieder im Laub
Reliquien

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Ich liege still im dunkeln Krankenbett, Max Dauthendey