Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Max Dauthendey, 1867 - 1918
162 Bücher



Max Dauthendey
Max Dauthendey wurde am 5. Juli 1867 in Würzburg geboren. Er veröffentlichte Romane, Dramen, Novellen, Lyrik, u.w. Er verstarb am 29. August 1918 in Malang auf Java.

Gedichte:
Die ewige Hochzeit. Der brennende Kalender . 1. Auflage 1905
Singsangbuch . 1. Auflage 1907
Lusamgärtlein . 1. Auflage 1909
Weltspuk . 1. Auflage 1910
Insichversunkene Lieder im Laub . 1. Auflage 1911
Reliquien . 3. Auflage 1913



Gedichte

Expressionisten
Dichter abc



Dauthendey
D.e. Hochzeit. D.b. Kalender
Singsangbuch
Lusamgärtlein
Weltspuk
Lieder im Laub
Reliquien

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Max Dauthendey, 1867 - 1918