Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Lusamgärtlein
162 Bücher



Max Dauthendey
Lusamgärtlein . 1. Auflage 1909



Wie Maisonne durchdringt mich der Liebsten Gesicht

Eine Pappel am Berg steht im Nachmittagslicht
Maischein durch jedes Blättlein geht,
Kein Blatt der Sonne widersteht.

Maisonne allein hat jetzt überall Raum.
Der Fluß samt Häuser und der Stadt
In Sonne jetzt unterzugehen hat.

Vor Sonne seh' ich die Ferne nicht,
Vor Sonne seh' ich die Nähe kaum.
Wie Maisonne durchdringt mich der Liebsten Gesicht.


  Max Dauthendey . 1867 - 1918






Gedicht: Wie Maisonne durchdringt mich der Liebsten Gesicht

Expressionisten
Dichter abc



Dauthendey
D.e. Hochzeit. D.b. Kalender
Singsangbuch
Lusamgärtlein
Weltspuk
Lieder im Laub
Reliquien

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Wie Maisonne durchdringt mich der Liebsten Gesicht, Max Dauthendey