Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Lusamgärtlein
162 Bücher



Max Dauthendey
Lusamgärtlein . 1. Auflage 1909



In der Nacht sind der Leidenschaft lautlose Feste

Der Viertelmond fällt wie ein Türkenschwert,
Wie eine Fackel, die Einer zum Berg hinhält,
Und legt heimliches Feuer an die nächtliche Welt.

Kein Stern sich von der Stelle regt,
Still steht die Nacht und unbewegt,
Wie ein Haupt, das unter das Schwert sich legt.

Und, als hat ein Fieber die Welt verzehrt,
Keine Kraft, keine Geste der Todstille wehrt, -
In der Nacht sind der Leidenschaft lautlose Feste.


  Max Dauthendey . 1867 - 1918






Gedicht: In der Nacht sind der Leidenschaft lautlose Feste

Expressionisten
Dichter abc



Dauthendey
D.e. Hochzeit. D.b. Kalender
Singsangbuch
Lusamgärtlein
Weltspuk
Lieder im Laub
Reliquien

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

In der Nacht sind der Leidenschaft lautlose Feste, Max Dauthendey