Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Lusamgärtlein
162 Bücher



Max Dauthendey
Lusamgärtlein . 1. Auflage 1909



Ein Jeder hat vom Boden sich blind fortgesehnt

Die Jahre haben alle Fliederbäume am alten Haus gedehnt,
Sie drehn sich mit verenkten Körpern fremd hinaus,
Der Garten sieht verknöchert und vergeistert aus.

Manch kleiner Stamm, der früher sich an jeden Wind gelehnt,
Und dessen Gabel wir mit einem Griff gefaßt,
Verwuchs sich in die Leere ohne Rast.

Ein jeder hat vom Boden sich blind fortgesehnt,
Die Äste sehn verstürmt an uns vorbei,
Kaum ein paar Schattenreste fallen auf uns Zwei.


  Max Dauthendey . 1867 - 1918






Gedicht: Ein Jeder hat vom Boden sich blind fortgesehnt

Expressionisten
Dichter abc



Dauthendey
D.e. Hochzeit. D.b. Kalender
Singsangbuch
Lusamgärtlein
Weltspuk
Lieder im Laub
Reliquien

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Ein Jeder hat vom Boden sich blind fortgesehnt, Max Dauthendey