Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Lusamgärtlein
162 Bücher



Max Dauthendey
Lusamgärtlein . 1. Auflage 1909



Die grünen Roggenfelder liegen still umhüllt

Die Frühlingsnacht hat grau das Tal gefüllt,
Die grünen Roggenfelder liegen still umhüllt,
Und es verfliegen dunkel Weg und Wälder.
Die Arbeit ließ die Menschen endlich los.
Sie sitzen in dem Dorf an allen Türen
Und werden bald an ihren Reden groß,
Als ob sie keine Erde unterm Boden spüren
Und auf den Worten durch den Nachtduft führen. -
Die Leidenschaft ruft auch den Bauer auf ihr Schloß.


  Max Dauthendey . 1867 - 1918






Gedicht: Die grünen Roggenfelder liegen still umhüllt

Expressionisten
Dichter abc



Dauthendey
D.e. Hochzeit. D.b. Kalender
Singsangbuch
Lusamgärtlein
Weltspuk
Lieder im Laub
Reliquien

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Die grünen Roggenfelder liegen still umhüllt, Max Dauthendey