Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Insichversunkene Lieder im Laub
162 Bücher



Max Dauthendey
Insichversunkene Lieder im Laub . 1. Auflage 1911



Es sitzt im blauen Mittag ein alter Mann

Es sitzt im blauen Mittag ein alter Mann, der nicht mehr leben mag.
Seinen grauen Scheitel umgaukeln die Schmetterlinge.
Aber die Sonne und alles Grün im Hag erscheinen ihm eitel,
Und seine Gedanken schaukeln wie die Schatten der Dinge.

Es hängen gelbe Blätter in den Birken und gelbe Halme im Rasen.
Kleine Bündel Wolken sind am Himmel wie Wolle,
Und wirken Gewebe, die kann ein Gedanke umblasen.
Die Sonne blickt müd und will nicht mehr grasen.
Der alte Mann wartet nur auf die Frau Holle,
Die ihn einschneien kann.
Und wenn er sich wieder jung geschlafen,
Kommt trällernd verliebt die Jungfer Mai heran.


  Max Dauthendey . 1867 - 1918






Gedicht: Es sitzt im blauen Mittag ein alter Mann

Expressionisten
Dichter abc



Dauthendey
D.e. Hochzeit. D.b. Kalender
Singsangbuch
Lusamgärtlein
Weltspuk
Lieder im Laub
Reliquien

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Es sitzt im blauen Mittag ein alter Mann, Max Dauthendey