Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Insichversunkene Lieder im Laub
162 Bücher



Max Dauthendey
Insichversunkene Lieder im Laub . 1. Auflage 1911



Das goldene Mondstück

Über den großen Erdacker steigt der volle Mond in großer Pracht,
An einem Birkenzweig blinkt der erste Stern der jungen Nacht.
Alle Büsche verschwanden, schon und das Dunkel wurde dicht,
Jetzt wird jedes Blatt wieder licht und ein Spiegel für des Mondes Gesicht.
Graue Hasen schlüpfen wie Zwerge über das Ackerfeld,
Der Himmel glänzt grün wie durchsichtige gläserne Berge,
Und das goldene Mondstück ist des Verliebten goldenes Taschengeld.


  Max Dauthendey . 1867 - 1918






Gedicht: Das goldene Mondstück

Expressionisten
Dichter abc



Dauthendey
D.e. Hochzeit. D.b. Kalender
Singsangbuch
Lusamgärtlein
Weltspuk
Lieder im Laub
Reliquien

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Das goldene Mondstück, Max Dauthendey