Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Die ewige Hochzeit. Der brennende Kalender
162 Bücher



Max Dauthendey
Die ewige Hochzeit. Der brennende Kalender . 1. Auflage 1905



Von Deinem Leib haben die Maienglocken ihren keuschen Geruch,
Die Nachtigallen hast Du heiß gemacht,
Ihr Gesang malt Dein Bild.

Deine Lippen sind wie Kleeblüten klein und süß an meinem Weg gewachsen,
Und drüber glänzt Dein Haar festlich
Wie bräutliche Hecken im Frühling.


  Max Dauthendey . 1867 - 1918






Gedicht: Von Deinem Leib haben die Maienglocken ihren keuschen Geruch

Expressionisten
Dichter abc



Dauthendey
D.e. Hochzeit. D.b. Kalender
Singsangbuch
Lusamgärtlein
Weltspuk
Lieder im Laub
Reliquien

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Von Deinem Leib haben die Maienglocken ihren keuschen Geruch, Max Dauthendey