Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Die ewige Hochzeit. Der brennende Kalender
162 Bücher



Max Dauthendey
Die ewige Hochzeit. Der brennende Kalender . 1. Auflage 1905



Mein Stuhl steht im Himmel, wenn ich an Dich denke.
Sitze bei mir und lege Deinen Schmuck in mein Herz,
Du sollst in meinen Augen Dich beschauen wie schön Du bist.

Dein Lächeln hat Hände und beschenkt mich reich.
Ich gehe vor Dir wie ein selig Gestorbener,
Mein Herz steht still und feiert.

Ein Feuer, das auf den Scheitern sich wiegt,
Liegt Dein Auge auf mir, meine Füße sind Stahl, ich bin Dein Schatten,
Ich folge Dir ohne Ermatten und ohne Wahl.


  Max Dauthendey . 1867 - 1918






Gedicht: Mein Stuhl steht im Himmel, wenn ich an Dich denke

Expressionisten
Dichter abc



Dauthendey
D.e. Hochzeit. D.b. Kalender
Singsangbuch
Lusamgärtlein
Weltspuk
Lieder im Laub
Reliquien

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Mein Stuhl steht im Himmel, wenn ich an Dich denke, Max Dauthendey