Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Der sternenhelle Weg
162 Bücher



Theodor Däubler
Der sternenhelle Weg . 2. erweiterte Auflage 1919



Empfindung

Über Korngestöber-Pfade, durch des Sommers Abendsüße,
Werd ich streichen, kleines Gras zertreten, traumvergessen,
Und dann spür ich gute Frische um die Füße,
Der Luft erlaub ich gerne, meinen Kopf zu nässen.

Und ich werde auch nicht sprechen, ob ich fortgeh oder bleibe:
Doch es wird die große Liebe meine Seele sanft erfassen.
Und ich werde ziehn wie ein Zigeuner, spät vom Wandern lassen.
Hinaus in meinen Wald, und so glücklich wie mit einem Weibe.


  Theodor Däubler . 1876 - 1934






Gedicht: Empfindung

Expressionisten
Dichter abc



Däubler
Das Sternenkind
Hesperien
Der sternenhelle Weg
Die Treppe zum Nordlicht
Attische Sonette
Päan und Dithyrambos

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Empfindung, Theodor Däubler