Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Attische Sonette
162 Bücher



Theodor Däubler
Attische Sonette . 1. Auflage 1924



Hades

Das Haupt im Hintergrund der heißen Hauche
Befällt Besinnung an der Hestia Herd:
- Wer bin ich? - Gott - den nie das Opfer ehrt?
Gefangener und Herr im Reich der Rauche!

O Mensch! Die gute Glut im Erdenbauche
Bleibt heilig offenbart, weil unversehrt -
Ich bin der Wachsame, der Ernten mehrt,
Sogar Geschmack aus Bacchos' Funkel-Schlauche!

Mein Blut wird eine Sonnentochter ehen,
Mit euch, Wo-Wandelnden, sei ich verwandt:
Uns mag der Mensch einst unerschrocken sehen!

Ihr seid an mich, so nahen Gott, gebannt,
Nun fühlt es doch - ich kann euch nachts erwehen:
Im Hirne ist, nicht Erde schafft die Wand.


  Theodor Däubler . 1876 - 1934






Gedicht: Hades

Expressionisten
Dichter abc



Däubler
Das Sternenkind
Hesperien
Der sternenhelle Weg
Die Treppe zum Nordlicht
Attische Sonette
Päan und Dithyrambos

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Hades, Theodor Däubler