Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Attische Sonette
162 Bücher



Theodor Däubler
Attische Sonette . 1. Auflage 1924



Ergöttlichung

Athenerinnen sehn des Friedens Freude,
Als Göttin ihrer Stadt, nach altem Streit:
Sie bringen Opfer, kommen dienstbereit,
Daß lang der Krieg kein schweres Gut vergeude!

Die Herden bleiben fett, verschont von Räude:
Die Friedensfrau, mit freundlichem Geleit,
Umsorgt das Plutos-Kind, voll Zärtlichkeit,
Und strahlt am Markt vor marmornem Gebäude.

Das Weib zur Wohlheit kam aus Westen angezogen,
Eleusis' Tor gibt Reichtümer der Welt:
Athen, dem kostbaren, ist Glück gewogen.

Ein Dreifuß ward vor die Gestalt gestellt,
Von Täubchen bleib der Weihaltar umflogen!
Mein Purpurteppich glüht dahingewellt.


  Theodor Däubler . 1876 - 1934






Gedicht: Ergöttlichung

Expressionisten
Dichter abc



Däubler
Das Sternenkind
Hesperien
Der sternenhelle Weg
Die Treppe zum Nordlicht
Attische Sonette
Päan und Dithyrambos

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Ergöttlichung, Theodor Däubler