Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Schützengrabenverse
162 Bücher



Peter Baum
Schützengrabenverse . 1. Auflage . 1916



Kaffeefenster schweben leicht erhoben.
Innen ist Musik und Täubchenlachen.
Lang ich's nicht vernahm, seit mich der Rachen
Dieses Krieges in den Schlund geschoben.

Schöne Frauen faltern zarte Kleider.
Lieb ich Eine, doch ihr Brennen, Gleiten,
Schweben, Keuschen musst mich stets begleiten
Allzu eng sind wir mit Männern leider.

Heisser Odem stickt. Dann schwere Tritte.
Graue Foltern über Leiber fressen.
Ruhend brennen wir auf harten Essen,
Und es schrumpfet meines Hirnes Mitte.

Offiziere lächeln bei den Weinen,
Kennen Scherz noch, leichten Schwatzes Blitzen.
Sollte auch der Tod uns ihnen einen,
Immer wir im Frohn der Trübsal schwitzen.


  Peter Baum . 1869 - 1916






Gedicht: Kaffeefenster schweben leicht erhoben

Expressionisten
Dichter abc



Baum
Schützengrabenverse

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Kaffeefenster schweben leicht erhoben, Peter Baum