Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Schützengrabenverse
162 Bücher



Peter Baum
Schützengrabenverse . 1. Auflage . 1916



Der Eisenstürme wildes Überschwemmen.
Die Eisenstirnen sich entgegenstemmen.
Die krieggeschirreten Granaten rennen,
Bis dass zum Ohr hinflüchtet das Erkennen.
Aus vielem Taumel schimmert das Erwachen.
Den höchsten Irrgischt überspringt der Nachen.
In Lüften dunkel der Geschicke Streben.
Muss ich dein Antlitz zueinanderweben.
Auf blickt es, wie aus Sturmgetraum geschlagen,
Doch zart, als ob es Rosenblätter tragen.
Mein Kopf ward Schweigen unter starkem Toben,
Hallt in sich deine Stimme hocherhoben,
Bis sie auf weisser Schwinge sich umkreist.
Aus schöner Kehle losgelöster Geist.


  Peter Baum . 1869 - 1916






Gedicht: Der Eisenstürme wildes Überschwemmen

Expressionisten
Dichter abc



Baum
Schützengrabenverse

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Der Eisenstürme wildes Überschwemmen, Peter Baum