Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Zu guter Letzt
162 Bücher



Wilhelm Busch
Zu guter Letzt . 1. Auflage 1904



Zu Olims Zeit, auf der Oase,
    Am Quell, wo schlanke Palmen stehen,
Saß einst das Väterchen im Grase
    Und hatte allerlei Ideeen.

Gern sprach davon der Hochverehrte
    Zu seinen Söhnen, seinen Töchtern,
Und das Gelehrte, oft Gehörte
    Ging von Geschlechte zu Geschlechtern.

Auch wir, in mancher Abendstunde,
    Wenn treue Liebe uns bewachte,
Vernahmen froh die gute Kunde
    Von dem, was Väterchen erdachte.

Und sicher klingt das früh Gewusste
    So lang in wohlgeneigte Ohren,
Bis auf der kalten Erdenkruste
    Das letzte Menschenherz erfroren.


  Wilhelm Busch . 1832 - 1908






Gedicht: Zu Olims Zeit, auf der Oase

Expressionisten
Dichter abc



Busch
Zu guter Letzt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Zu Olims Zeit, auf der Oase, Wilhelm Busch