Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Zu guter Letzt
162 Bücher



Wilhelm Busch
Zu guter Letzt . 1. Auflage 1904



Wie dunkel ist der Lebenspfad,
    Den wir zu wandeln pflegen.
Wie gut ist da ein Apparat
    Zum Denken und Erwägen.

Der Menschenkopf ist voller List
    Und voll der schönsten Kniffe;
Er weiß, wo was zu kriegen ist
    Und lehrt die rechten Griffe.

Und weil er sich so nützlich macht,
    Behält ihn jeder gerne.
Wer stehlen will, und zwar bei Nacht,
    Braucht eine Diebslaterne.


  Wilhelm Busch . 1832 - 1908






Gedicht: Wie dunkel ist der Lebenspfad

Expressionisten
Dichter abc



Busch
Zu guter Letzt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Wie dunkel ist der Lebenspfad, Wilhelm Busch