Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Zu guter Letzt
162 Bücher



Wilhelm Busch
Zu guter Letzt . 1. Auflage 1904



Man ist ja von Natur kein Engel,
    Vielmehr ein Welt- und Menschenkind,
Und rings umher ist ein Gedrängel
    Von Solchen, die dasselbe sind.

In diesem Reich geborner Flegel,
    Wer könnte sich des Lebens freun,
Würd es versäumt, schon früh die Regel
    Der Rücksicht kräftig einzubläun.

Es saust der Stock, es schwirrt die Ruthe.
    Du darfst nicht zeigen, was du bist.
Wie schad, o Mensch, daß dir das Gute
    Im Grunde so zuwider ist.


  Wilhelm Busch . 1832 - 1908






Gedicht: Man ist ja von Natur kein Engel

Expressionisten
Dichter abc



Busch
Zu guter Letzt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Man ist ja von Natur kein Engel, Wilhelm Busch