Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Zu guter Letzt
162 Bücher



Wilhelm Busch
Zu guter Letzt . 1. Auflage 1904



In der ersten Nacht des Maien
    Läßt's den Hexen keine Ruh.
Sich gesellig zu erfreuen,
    Eilen sie dem Brocken zu.

Dorten haben sie ihr Kränzchen.
    Man verleumdet, man verführt,
Macht ein lasterhaftes Tänzchen,
    Und der Teufel präsidiert.


  Wilhelm Busch . 1832 - 1908






Gedicht: In der ersten Nacht des Maien

Expressionisten
Dichter abc



Busch
Zu guter Letzt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

In der ersten Nacht des Maien, Wilhelm Busch