Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Zu guter Letzt
162 Bücher



Wilhelm Busch
Zu guter Letzt . 1. Auflage 1904



Daß der Kopf die Welt beherrsche,
    Wär zu wünschen und zu loben.
Längst vor Gründen wär die närrsche
    Gaukelei in Nichts zerstoben.

Aber wurzelhaft natürlich
    Herrscht der Magen nebst Genossen,
Und so treibt, was unwillkürlich,
    Täglich tausend neue Sprossen.


  Wilhelm Busch . 1832 - 1908






Gedicht: Daß der Kopf die Welt beherrsche

Expressionisten
Dichter abc



Busch
Zu guter Letzt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Daß der Kopf die Welt beherrsche, Wilhelm Busch