Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Gedichte
162 Bücher



Adelbert von Chamisso
Gedichte . 1836



Die Müllerin

Die Mühle, die dreht ihre Flügel,
    Der Sturm, der sauset darin,
Und unter der Linde am Hügel,
    Da weinet die Müllerin:

Laß sausen den Sturm und brausen,
    Ich habe gebaut auf den Wind;
Ich habe gebaut auf Schwüre -
    Da war ich ein thörichtes Kind.

Noch hat mich der Wind nicht belogen,
    Der Wind, der blieb mir treu;
Und bin ich verarmt und betrogen -
    Die Schwüre, die waren nur Spreu.

Wo ist, der sie geschworen?
    Der Wind nimmt die Klagen nur auf;
Er hat sich auf's Wandern verloren -
    Es findet der Wind ihn nicht auf.


  Adelbert von Chamisso . 1781 - 1838






Gedicht: Die Müllerin

Expressionisten
Dichter abc



Chamisso
Gedichte

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Die Müllerin, Adelbert von Chamisso