Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Aus der Heimat und Fremde
162 Bücher



Friedrich von Bodenstedt
Aus der Heimat und Fremde . 1856/1859



She walks in beauty

Sie geht in Schönheit wie die Nacht,
    Die wolkenlos voll Sternenlicht,
Des Lichtes wie des Dunkels Pracht
    Vereint ihr strahlend Angesicht:
Solch milden Glanzes Zaubermacht
    Verlieh dem Tag der Himmel nicht.

Ein Schatten mehr, ein Strahl von Licht,
    Die Schönheit würd' es nicht mehr sein,
Der Glanz der dunklen Locken nicht,
    Des Angesichts verklärter Schein,
Draus jeglicher Gedanke spricht,
    Wie seine Wohnung licht und rein.

Die reine Wang' und Stirn belebt,
    Noch unentweiht von Weh und Groll,
Ein Lächeln das das Herz erhebt,
    Ein Aug' das nie von Kummer schwoll,
Ein Geist der ganz in Frieden lebt,
    Ein Herz deß Liebe unschuldvoll.


  Friedrich von Bodenstedt . 1819 - 1892






Gedicht: She walks in beauty

Expressionisten
Dichter abc



Bodenstedt
Aus der Heimat ...

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

She walks in beauty, Friedrich von Bodenstedt