Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Aus der Heimat und Fremde
162 Bücher



Friedrich von Bodenstedt
Aus der Heimat und Fremde . 1856/1859



Jephtha

Drohend wider Israel erhoben
Sich die Kinder Ammons, und kein Retter
War in Israel. Des Volkes Aeltste
Zogen aus von Gilead zu Jephtha;
Doch er sprach: "Seid Ihr's nicht, die mich hassen,
Mich aus meines Vaters Haus verstoßen?
Warum kommt Ihr zu mir in der Trübsal?"
Und sie flehten ihn und sprachen wieder:
- Sieh, wir haben schwer an Dir gesündigt,
Zürne nicht! Sei unser Haupt und Richter,
Alles Volk soll Deiner Macht sich beugen.

Und er flehte auf zu Gott: "Allmächtiger!
Steh mir bei, daß ich Dein Volk erlöse.
Sieh, mein Arm, mit Dir unüberwindlich,
Ohne Dich ist schwächer als ein Strohhalm!
Mein Gemüth war ganz voll Haß und Rache
Gegen dies Geschlecht - doch Juda's Schande
Schmerzt mich stärker als die eigne Unbill.
Sieh, ich bitte nicht, weil sie's verdienten,
Denn sie sind voll Kleinmuth, Schmutz und Hoffahrt,
Doch es ist Dein Volk, und edle Perlen
Birgst Du in dem schmutzigen Gefäße.
Soll Dein Volk verderben, so verdirb es
Und verdirb mich mit - ich mag nicht leben,
Wo die Götzen meinen Gott verdrängen!
Ein Gelübde Dir gelob' ich: giebst Du,
Herr, in meine Hand die Kinder Ammons:
Weih' ich Dir als Opfer, was zuerst mir
Naht aus meinem Haus, wenn ich in Frieden
Heimwärts kehre - sei es auch mein Liebstes!"

Jephtha, da er so gebetet, fühlte
Jugendkraft die alten Glieder schwellen,
Und wie er sein Haupt erhob, erschien er
Größer als zuvor. Das Volk erkannte,
Daß der Geist des Herrn ihn trieb. Zum Kampfe
Rief er Gilead, that Kriegsgewand an,
Gürtete das Schwert um seine Lenden:
Also zog er auf die Kinder Ammons.
Und er schlug sie, bis er kam gen Minnith,
Eine große Schlacht; er stritt gewaltig,
Und der Herr gab sie in seine Hände.


  Friedrich von Bodenstedt . 1819 - 1892






Gedicht: Jephtha

Expressionisten
Dichter abc



Bodenstedt
Aus der Heimat ...

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Jephtha, Friedrich von Bodenstedt