Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Die vier Jahreszeiten
162 Bücher



Frank Wedekind
Die vier Jahreszeiten . 1. Auflage 1909



Einkehr

Du stille Friedhofmauer,
Scheu tret' ich bei dir ein.
Willst du nicht meiner Trauer
Schirmende Heimat sein?

In deinem tiefen Frieden
In deinem kühlen Schoß
Wird allen Ruh' beschieden
Die krank und ruhelos.

Wo dunkle Stämme ragen
Um dichtumkränzten Stein,
Fernen vergangnen Tagen
Geb' ich ein Stelldichein.

Süßselige heilige Schauer
Lösen mir Aug' und Sinn -
Du stille Friedhofmauer,
Du meine Beschützerin,

Entfloh'n dem Weltgetriebe
Tret' gern ich bei dir ein;
Willst du begrabener Liebe
Schirmende Heimat sein?


  Frank Wedekind . 1864 - 1918






Gedicht: Einkehr

Expressionisten
Dichter abc


Wedekind
Die vier Jahreszeiten

Intern
Fehler melden!

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet





Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Einkehr, Frank Wedekind