Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Die Harfe Gottes
162 Bücher



Hugo Salus
Die Harfe Gottes . 1. Auflage 1928



Palladium

Der Jüngling kommt zum Greis: "Du edler Meister,
Du Abgeklärter an der Weisheit Quell',
Lehr' mich das Bannwort gegen böse Geister,
Daß ich's als Schutz vor meine Zukunft stell´.

Ich will's nur einmal, aber brünstig beten
Und will vor dem Gebet mich streng kastei' n.
Kein Dämon wird mir mehr entgegentreten,
Ich will mich fluchbefreit dem Schönen weih'n!"

Der Weise lächelt: "Soll ein Wort dir künden,
Daß du als Schutz es senkst in deine Brust,
Das dich befreit von allen deinen Sünden
Und das du doch nur einmal sagen mußt!

Versprich mir, daß du's stets von neuem betest,
Betest und übst, dann zeigt dir's seine Huld,
Daß du einst rein vor deinen Richter tretest.
Bet' es und üb's schon jetzt! Es heißt: Geduld!"


  Hugo Salus . 1866 - 1929






Gedicht: Palladium

Expressionisten
Dichter abc


Salus
Gedichte
Neue Gedichte
Reigen
Ehefrühling
Ernte
Neue Garben
Die Blumenschale
Glockenklang
Die Harfe Gottes

Intern
Fehler melden!

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet





Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Palladium, Hugo Salus