Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Lösungen und Erlösungen
162 Bücher



Karl Ernst Knodt
Lösungen und Erlösungen . 1. Auflage 1916



Lenzendes Lied

Hei! wie ich liebe das lenzende Leben,
und immer lern' ich lebend'ger sie spielen,
die klingende Geige. Ich lehre sie geben
zuletzt die klingendste Stunde - zu vielen.

Ich spüre in mir die Seele der Geige,
die dunkeltönende Tiefe der Seele,
das Klingen im Blut, das Keinem ich zeige,
als wen ich zum Kreis meiner Menschen zähle.

Meine Freunde hören des Blutes Rauschen
und lieben die dunkle dämonische Tiefe;
und spiele ich auf, so stehn sie und lauschen,
als ob in Rosengärten wer riefe.

Sie spüren das Lenzen. Sie spüren der Triebe
blühendsten selber im Blut erklingen
und trinken Leben und trinken Liebe
und wissen zu meiner Geige zu singen.


  Karl Ernst Knodt . 1856 - 1917






Gedicht: Lenzendes Lied

Expressionisten
Dichter abc


Knodt
Neue Gedichte
Von Sehnsucht, ...
Lösungen und Erlösungen

Intern
Fehler melden!

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet





Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Lenzendes Lied, Karl Ernst Knodt