Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Weltmusik
162 Bücher



Karl Henckell
Weltmusik . 1. Auflage 1918



Der schönste Kranz

Doch Einer bleibt der schönste Kranz gewunden:
Die treu mit mir durch Höh'n und Tiefen ging,
Geschlossen in den heiligen Lebensring
Der lichtbeglänzten, schattendunklen Stunden.

Die mit mir teilte Wonneglück und Wunden,
Die stark die Weihen ihrer Wahl empfing,
Mit mir am Kreuz des Dichtertumes hing,
Mit mir den Weg zum Berg des Heils gefunden.

Die mich getröstet, wenn in Hohn und Hassen
Ich ganz allein auf hohem Posten stand,
Von Gunst und Ehre, Lohn und Ruhm verlassen.

Die mit der mutigen, geliebten Hand
Aus schwerem Zweifel, müdem Weltverzagen
Mein Licht entfacht zu neuem Zukunftswagen.


  Karl Henckell . 1864 - 1929






Gedicht: Der schönste Kranz

Expressionisten
Dichter abc


Henckell
Im Weitergehn
Weltmusik

Intern
Fehler melden!

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet





Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Der schönste Kranz, Karl Henckell