Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Schauen und Sinnen
162 Bücher



Hanns von Gumppenberg
Schauen und Sinnen . 1. Auflage 1913



Unter den Masken

Oh, wie sie mich irritierten!
Doch nun kenn' ich ja das Spiel -
Unter lauter Wohlmaskierten
Ging ich simpel in Zivil:

Trug nicht bunte Faschingstrachten
So wie sie das ganze Jahr -
Und sie stutzten, und sie lachten,
Weil ich ohne Rückhalt war,

Ohne heimlichste Gedanken,
Ohne schlauen Hintergrund -
Hu, wie wirrte das die Kranken,
Daß ich blank war und gesund!

Und es wußten Herrn und Damen
Keine Rettung aus der Not:
Als, daß sie für Maske nahmen,
Was ich ihnen ehrlich bot.


  Hanns von Gumppenberg . 1866 - 1928






Gedicht: Unter den Masken

Expressionisten
Dichter abc



Gumppenberg
Schauen und Sinnen

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Unter den Masken, Hanns von Gumppenberg