Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Fahrendes Volk
162 Bücher



Arthur Fitger
Fahrendes Volk . 3. Auflage (vermutlich) 1890



Auswanderer

Hoihoh! Der Fahrwind bläst mit Macht
Und pfeift in Segeln und Tauen;
Nun eilet, eure letzte Fracht
Im Zwischendeck zu stauen;
Der Anker entwindet sich dem Sand,
Aufsteigt der Rauch, der schwarze;
Ade, ihr Männer aus Schwabenland,
Aus Hessen und vom Harze!

Und wie ihr jauchzt in das Wellenreich,
Hoch springen die grünen Pferde,
Die schaumgemähnten, und tragen euch
Hinweg von der heimischen Erde.
Ade ihr Männer, ihr Weiber ade!
Ade ihr rosigen Kinder!
Der tropische Urwald, der nordische Schnee
Erharren die Pfadefinder.

Zieht hin, zieht hin, in das neue Land
Mit kühnem Hoffen und Wagen
Die deutsche Hand und den deutschen Verstand
Und das deutsche Herze zu tragen!
Schon seh' ich's: der dämmernden Urwaldnacht
Alt-riesige Fichten und Eichen,
Sie werden zu Fall und Sturz gebracht
Von rodender Aexte Streichen.

Rothäutige Söhne des Waldes flieh'n,
Die Wölfe flieh'n und die Bären,
Des Sumpfes giftige Dünste verzieh'n
Und golden wallen die Aehren;
Breitstirnige Heerden lagern, wo viel
Fruchttragende Zweige sie schirmen,
Des Stromes Wogen zerfurcht der Kiel,
Die Stadt beginnt sich zu thürmen.

Und wo noch jüngst mit heiserem Schrei
Der Aar gestürzt auf die Beute,
Da rufet nun die Menge herbei
Ein festliches Glockengeläute;
Des ersten Erntekranzes Pracht
Umschlinget mit hellen Farben
Den Segen, den euch das Jahr gebracht,
Das junge Rind und die Garben.

Und freudig bringet das Elternpaar
Mit Stolz und lachender Wonne
Den ersten Sohn, den die Fremde gebar,
Und zeigt ihn der neuen Sonne.
Sie legen ihn auf den geweihten Grund,
Den sie entrangen der Wildnis:
"Hier wachse, gedeihe frei und gesund,
Als würdiger Väter Bildnis!"

Sie wiegen den Sohn und singen auf's neu'
Der Heimat alte Weisen,
Die alten Lieder von deutscher Treu'
Und von dem deutschen Eisen,
Von deutscher Kraft und Majestät,
Von hohen Helden und Frauen -
Hoihoh! Ein guter Fahrwind weht
Und pfeift in Segeln und Tauen.


  Arthur Fitger . 1840 - 1909






Gedicht: Auswanderer

Expressionisten
Dichter abc



Fitger
Fahrendes Volk
Requiem

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Auswanderer, Arthur Fitger