Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Mynheer der Tod
162 Bücher



Gustav Falke
Mynheer der Tod . 1. Auflage 1892



Glück

Ich vor dem Schreibtisch gedankenschwer,
Du vor dem Heerd im hin und her,
Sorgen wir beide den Boden zu nähren.
Heimlich reifen unsere Ähren.

Ruhen die Hände und halt' ich dich fest
Abends, du Gute, ans Herz gepreßt,
Ist mir's, als hört' ich ein Rauschen und Regen:
Feld an Feld in blühendstem Segen.


  Gustav Falke . 1853 - 1916






Gedicht: Glück

Expressionisten
Dichter abc



Falke
Mynheer der Tod
Mit dem Leben
Hohe Sommertage
Frohe Fracht
Das Leben lebt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Glück, Gustav Falke