Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Mynheer der Tod
162 Bücher



Gustav Falke
Mynheer der Tod . 1. Auflage 1892



Doris

Rötlich schimmern die Beeren aus dichtbeblättertem Buschwerk,
Und in den zierlichen Korb pflückst du die zierliche Frucht.
Helfend nah ich mich dir, durchwandelnd langsam die Reihen,
Bis an einerlei Zweig trifft sich das fleißige Paar.
Und statt der Beeren nun oft ich die Hand und den bräunlichen Arm dir,
Wie du's dem Losen auch wehrst, hasche im neckischen Spiel.
Schalkhaft drohst du, ja schmollst, und mußt es am Ende doch dulden,
Daß er statt rötlicher Frucht rosige Lippen erwischt.


  Gustav Falke . 1853 - 1916






Gedicht: Doris

Expressionisten
Dichter abc



Falke
Mynheer der Tod
Mit dem Leben
Hohe Sommertage
Frohe Fracht
Das Leben lebt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Doris, Gustav Falke