Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Mynheer der Tod
162 Bücher



Gustav Falke
Mynheer der Tod . 1. Auflage 1892



Der Dichter spricht

Ich weiß es ja, ein Gaukler gilt euch mehr,
Und zehnmal mehr ein reicher Kaffeemakler,
Ich laufe nur somit im großen Heer,
Mich überschreit ein windiger Spektakler.

Ein Lorbeerkranz mit breitem Atlasband
Den Mimen, Clowns und Börsenjubilaren.
Der Dichter steht dabei mit leerer Hand,
Bis elend in die Grube er gefahren.

Pocht nicht auf Säulen, die ihr Todten setzt.
Was soll die Farce noch, ihr eitlen Thoren?
Wer euch im Leben immer kam zuletzt,
Den laßt nun auch im Grabe ungeschoren.


  Gustav Falke . 1853 - 1916






Gedicht: Der Dichter spricht

Expressionisten
Dichter abc



Falke
Mynheer der Tod
Mit dem Leben
Hohe Sommertage
Frohe Fracht
Das Leben lebt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Der Dichter spricht, Gustav Falke