Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Mit dem Leben
162 Bücher



Gustav Falke
Mit dem Leben . 1. Auflage 1899



Tagesanbruch

Der Fluß mit leisem Klingen,
Er schlief nicht in der Nacht,
Begrüßt das erste Singen,
Das über ihm erwacht.

Ein Schifflein, ohne Hasten,
Schwimmt durch den Uferkranz,
Ihm glühen schon die Masten
In einem roten Glanz.

Nun legt der Wind sich leise
Ins Segel ihm hinein,
Und rascher geht die Reise
Ins volle Licht hinein.


  Gustav Falke . 1853 - 1916






Gedicht: Tagesanbruch

Expressionisten
Dichter abc



Falke
Mynheer der Tod
Mit dem Leben
Hohe Sommertage
Frohe Fracht
Das Leben lebt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Tagesanbruch, Gustav Falke