Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Mit dem Leben
162 Bücher



Gustav Falke
Mit dem Leben . 1. Auflage 1899



Klage

Unter Sternen wandelst du,
Mondlichtüberflossen,
Mitternächtige Gartenruh,
Jeder Mund geschlossen.

Nur in deinem Herzen wacht
Noch ein Lied vom Tage
Und verzittert in der Nacht,
Eine stumme Klage.

Zirpt im Nest ein leiser Ton,
Sehnst dich nach dem Hafen.
Ach, es ist das Beste schon:
Schlafen und verschlafen.


  Gustav Falke . 1853 - 1916






Gedicht: Klage

Expressionisten
Dichter abc



Falke
Mynheer der Tod
Mit dem Leben
Hohe Sommertage
Frohe Fracht
Das Leben lebt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Klage, Gustav Falke