Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Mit dem Leben
162 Bücher



Gustav Falke
Mit dem Leben . 1. Auflage 1899



Frühlingsbotschaft

Frühling, welch ein süßer Laut
Kündet mir dein Kommen?
Früh schon, eh der Morgen graut,
Hab ich ihn vernommen.

War's die erste Schwalbe schon,
Die auf raschen Schwingen
Dieses langen Winters Lohn
Eilte mir zu bringen?

War es nur des Windes Hauch,
Der mit leisem Schütteln
Den verträumten Rosenstrauch
Eilte wach zu rütteln?

War's ein frohes Menschenkind
Irgendwo im Weiten,
Das wie Schwalbe möcht' und Wind
Auch um Rosen gleiten?

Aller Sehnsucht süßen Laut,
Selig und beklommen,
Früh schon, eh der Morgen graut,
Hab ich ihn vernommen.


  Gustav Falke . 1853 - 1916






Gedicht: Frühlingsbotschaft

Expressionisten
Dichter abc



Falke
Mynheer der Tod
Mit dem Leben
Hohe Sommertage
Frohe Fracht
Das Leben lebt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Frühlingsbotschaft, Gustav Falke