Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Mit dem Leben
162 Bücher



Gustav Falke
Mit dem Leben . 1. Auflage 1899



Die Nixe

Aus der Tiefe tauchte sie nach oben,
Tauchte auf aus einem dunklen Traum,
Halben Leibes aus der Flut erhoben,
Äugt die Nixe auf zum Himmelsraum.

Welch ein Leuchten! Ihre kühlen Arme
Bietet sie dem Kuß der Sonne dar,
Ihre Brust, daß einmal sie erwarme,
Und ihr feuchtes und verwirrtes Haar.

Ach, nicht Wärme zuckt durch ihre Glieder,
Nur ein Sehnen, das sie elend macht,
Und sie seufzt, und weinend taucht sie wieder
In die kalte, wunderliche Nacht.


  Gustav Falke . 1853 - 1916






Gedicht: Die Nixe

Expressionisten
Dichter abc



Falke
Mynheer der Tod
Mit dem Leben
Hohe Sommertage
Frohe Fracht
Das Leben lebt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Die Nixe, Gustav Falke