Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Mit dem Leben
162 Bücher



Gustav Falke
Mit dem Leben . 1. Auflage 1899



Dämmerung

Da draußen die dunkle Ferne,
Alles wie ein Traum;
Schwach nur leuchten die Sterne
Aus unendlichem Raum.

Die Häuser, die Büsche und Bäume
In den Feldern umher,
Alles wie Schatten und Träume,
Träume bang und schwer.

Tag und Nacht verwoben,
Leben und Tod in Eins.
Aber schon leuchten oben
Sterne helleren Scheins.


  Gustav Falke . 1853 - 1916






Gedicht: Dämmerung

Expressionisten
Dichter abc



Falke
Mynheer der Tod
Mit dem Leben
Hohe Sommertage
Frohe Fracht
Das Leben lebt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Dämmerung, Gustav Falke