Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Frohe Fracht
162 Bücher



Gustav Falke
Frohe Fracht . 1. Auflage 1907



Begräbnis

Ein Trauermarsch. Sacht schwankt der Leichenwagen,
Den schwarzen Sarg verhüllt ein Blumendach.
Ein Weißbart folgt zunächst. Die Hände tragen
Auf samtnen Kissen kaum, so alt und schwach
Sind sie, des Toten Orden. Eitler Rest aus Tagen
Der Ehre und des Ruhms, dein Ritter, ach,
Ist nun ein Toter, und beim Hörnerklagen
Trägt dich ein Sterbender dem Leichnam nach.


  Gustav Falke . 1853 - 1916






Gedicht: Begräbnis

Expressionisten
Dichter abc



Falke
Mynheer der Tod
Mit dem Leben
Hohe Sommertage
Frohe Fracht
Das Leben lebt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Begräbnis, Gustav Falke