Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Das Leben lebt
162 Bücher



Gustav Falke
Das Leben lebt . 1. Auflage 1916



Kahnfahrt im Herbst

Leise führ ich unsern Kahn
zwischen stillen Borden.
Was wir sommers grünen sahn,
ist nun braun geworden.

Uferhin, längs Feld und Rain,
lachten tausend Farben. -
Ach, kein Vogel singt im Hain:
Und die Blumen starben.

Eine blasse Birke drängt
sich ans Wasser, schauernd,
ihr verweht Gezweige hängt
tief herab, wie trauernd.

Aber goldig blitzt die Flut,
wie wir leise fahren,
und der blaue Himmel ruht
in der tiefen, klaren.


  Gustav Falke . 1853 - 1916






Gedicht: Kahnfahrt im Herbst

Expressionisten
Dichter abc



Falke
Mynheer der Tod
Mit dem Leben
Hohe Sommertage
Frohe Fracht
Das Leben lebt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Kahnfahrt im Herbst, Gustav Falke