Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Das Leben lebt
162 Bücher



Gustav Falke
Das Leben lebt . 1. Auflage 1916



Der singende Soldat

Nächtlich nach blutigem Kampfe
wacht ein Grenadier
allein in weiter Runde.
Den Tapferen graut es schier.

Die müden Kameraden
liegen zerstreut im Feld,
hier ein atmender Schläfer,
dort ein toter Held.

Er sieht sich nach den Schläfern
und nach den Toten um;
er sieht nur schwarze Schatten,
und die sind gar so stumm.

Da hebt er an zu singen,
da singt er ganz allein
ein Lutherlied, ein frommes,
laut in die Nacht hinein.

Aufstöhnt im Schlafe einer,
als ob ein Alb ihn drück,
ein anderer hebt murrend
den Kopf und fällt zurück.

Und hier ein dumpfes Ächzen,
ein Wimmern dort im Traum
und einmal schrill ein Wehschrei
vom schwarzen Waldessaum.

Die Nacht ist lang und schaurig,
nicht eines Sternes Strahl.
Doch weithin klingt durchs Dunkel
Des Grenadiers Choral.


  Gustav Falke . 1853 - 1916






Gedicht: Der singende Soldat

Expressionisten
Dichter abc



Falke
Mynheer der Tod
Mit dem Leben
Hohe Sommertage
Frohe Fracht
Das Leben lebt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Der singende Soldat, Gustav Falke