Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Lebensblätter
162 Bücher



Richard Dehmel
Lebensblätter . 1. Auflage 1895



Meeraugen

Was will in deinen Augen mir
dies dunkelvolle, fremde Weh,
so still und sehr?
so tief und schwer
wie Stürme, die Ruhe suchten
im Schooß der grauen See.

Versinken will, versinken mir
in dieser Augen tiefen Schooß
mein Herz - und will
wie Du so still,
so wild an Dein Herz schlagen,
dann brechen die Stürme los!

Und will dich wiegen so mit mir
in rasender, lachender Seligkeit
auf freiem Meer!
bis tief und sehr
die Herzen wieder ruhen,
ruhen von Sturm und Leid.


  Richard Dehmel . 1863 - 1920






Gedicht: Meeraugen

Expressionisten
Dichter abc



Dehmel
Aber die Liebe!
Lebensblätter
Weib und Welt
Schöne wilde Welt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Meeraugen, Richard Dehmel