Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Lebensblätter
162 Bücher



Richard Dehmel
Lebensblätter . 1. Auflage 1895



Getroffen

Wieder! da kommt sie durchs Gewimmel.
An ihrem Busen, in der Rechten,
wie Nachtgewölke ruhn am Himmel,
die aufgerafften dunklen Flechten

bestricken meinen Blick wie Schlangen,
mir träumt von Paradiesesnächten.
Was ziehst du plötzlich so voll Bangen
den Mantel, Weib, vor deine Flechten?!


  Richard Dehmel . 1863 - 1920






Gedicht: Getroffen

Expressionisten
Dichter abc



Dehmel
Aber die Liebe!
Lebensblätter
Weib und Welt
Schöne wilde Welt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Getroffen, Richard Dehmel