Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Aber die Liebe!
162 Bücher



Richard Dehmel
Aber die Liebe! . 1. Auflage 1893



Dann

Doch als du dann gegangen,
da hat sich mein Verlangen
ganz aufgethan nach dir ...
Als sollt' ich dich verlieren,
schüttelte ich mit irren
Fingern deine verschlossne Thür.

Und durch die Nacht der Scheiben,
ob du nicht würdest bleiben,
bettelten meine Augen, und -
Du gingst hinauf die Stufen
und hast mich nicht gerufen,
mich nicht zurück an deinen Mund.

Vernahm nur noch mit stieren
Sinnen dein Schlüsselklirren
im schwarzen Flur, und dann -
Traum ... bis die Schatten kamen,
wo wir im Park zusammen
ins bodenlose Wasser sahn.


  Richard Dehmel . 1863 - 1920






Gedicht: Dann

Expressionisten
Dichter abc



Dehmel
Aber die Liebe!
Lebensblätter
Weib und Welt
Schöne wilde Welt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Dann, Richard Dehmel