Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Die singende Sünde
162 Bücher



Georg Busse-Palma
Die singende Sünde . 1. Auflage 1905



Philosophie

Es klafft ein Riß durch alle Welt
Den Gott der Herr verschuldet!
Daß Gut' und Böses sich gesellt,
Ich hätt' es nie geduldet.
Wir sind aus Dreck und Geist gemacht,
Und schon von Urbeginne
Schlug jeder seine Pyrrhusschlacht:
Hie Seele contra Sinne!

Ich selbst, wenn ich mich recht halbier',
Besteh' aus zwei Gesellen,
Und jeder sucht sich sein Pläsier
An ganz verschiednen Stellen.
Wißt Ihr, wo sie am liebsten sind,
Die nah und doch so fernen?
Der Bauch bei einem schönen Kind,
Die Stirne in den Sternen! - -


  Georg Busse-Palma . 1876 - 1915






Gedicht: Philosophie

Expressionisten
Dichter abc



Busse-Palma
Zwei Bücher Liebe
Die singende Sünde

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Philosophie, Georg Busse-Palma