Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Die singende Sünde
162 Bücher



Georg Busse-Palma
Die singende Sünde . 1. Auflage 1905



Erinnerung

Heut zog dein Bild im Flug verrauschter Zeiten
Mir durch den Sinn, du früh verlassnes Kind!
Und schwere Nebel fielen auf die Weiten,
Die Blüten welkten, und der Tag ward blind.

Was soll'n mir Blumen auch, die dich nicht schmücken?
Und was die Sonne, wenn sie dich nicht krönt?
Und was mein Lied, wenn's dir nicht zum Entzücken
Zum Berg des Ruhms die weißen Flügel dehnt?

Ach, fern von dir verzehrt sich mein Gemüte,
Und ob der Himmel noch so heiter lacht:
In meiner Brust blüht eine dunkle Blüte,
Die überschattet all die Frühlingspracht! - -


  Georg Busse-Palma . 1876 - 1915






Gedicht: Erinnerung

Expressionisten
Dichter abc



Busse-Palma
Zwei Bücher Liebe
Die singende Sünde

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Erinnerung, Georg Busse-Palma