Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Zwei Bücher Liebe
162 Bücher



Georg Busse-Palma
Zwei Bücher Liebe . 1. Auflage 1903



Treue

Es fielen Fesseln und Gewänder,
Als sich die Nacht herniederbog,
Und sehnend sah ich sel'ge Länder
Im Tor, durch das die Sonne zog.
Ich fuhr ihr nach mit flücht'gen Pferden,
Die Phantasie war mein Gespann,
Bis ich nach ungezählten Erden
Die ewig blühende gewann.

Dort wiegten Falter groß und mächtig
Sich über Blüten wunderbar,
Und denen wuchs, wie Sonnen prächtig,
Im Kelch viel blondes Frauenhaar.
Dort lagen Teiche unermessen,
Der Lotos blühte still darin, -
Da hätt' auch ich gar bald vergessen,
Daß ich ein Erdgeborner bin.

Doch als mir dann im Tanzschritt nahten
Viel schlanke, hochgewachsne Frau'n
Und schöne Knaben, die mich baten,
Für ewig dort mein Zelt zu bau'n:
Da dacht' ich deiner, die dann unten
So einsam wär' und fern von mir,
Und hab' den Weg zurückgefunden
Aus eitel Glück und blüh'nden Stunden
Zur Nacht und dir ...


  Georg Busse-Palma . 1876 - 1915






Gedicht: Treue

Expressionisten
Dichter abc



Busse-Palma
Zwei Bücher Liebe
Die singende Sünde

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Treue, Georg Busse-Palma