Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Zwei Bücher Liebe
162 Bücher



Georg Busse-Palma
Zwei Bücher Liebe . 1. Auflage 1903



Pierrot und Kolombine

Der Wind und die wirbelnden Flocken,
Die sargten den Fasching ein,
Und dröhnend mahnten die Glocken:
Von lachenden Lippen und Locken
Muß wieder geschieden sein.

Die Scheite in dem Kamine,
Die prasseln und funkeln und sprühn.
Dran sitzt mit verdrossener Miene
Die zierlichste Kolombine
Und denkt noch einmal an ihn.

Und Pierrot, dessen sie dachte,
Schaut fern in ein andres Gesprüh.
Und er, der so fröhlich einst lachte,
Ob er es nicht ärger noch machte?
Ich glaub' gar, er weinte um sie.


  Georg Busse-Palma . 1876 - 1915






Gedicht: Pierrot und Kolombine

Expressionisten
Dichter abc



Busse-Palma
Zwei Bücher Liebe
Die singende Sünde

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Pierrot und Kolombine, Georg Busse-Palma