Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Zwei Bücher Liebe
162 Bücher



Georg Busse-Palma
Zwei Bücher Liebe . 1. Auflage 1903



In meine Kammer ...

In meine Kammer braust das Wehr.
Die Nacht ist schwül, die Nacht ist lang. -
Da dröhnt es dumpf von ferne her
Wie Bechern und wie Burschensang.
Dazwischen rauscht's wie Seiden,
Wie Tänzerfüße durchs Gemach -
's sind meine toten Freuden.
Ich aber frag' nichts nach ...

In meine Kammer braust das Wehr.
Die Nacht ist schwül, die Nacht ist lang. -
Sie kamen so von ferne her,
Daß keines bis ans Herz mir drang.
Was hab' ich noch gemeinsam
Mit dem, der dort den Tag vertollt?
Hier ward ich still und einsam
Und so hab' ich's gewollt.

In meine Kammer braust das Wehr.
Die Nacht ist schwül, die Nacht ist lang. -
Da tritt noch eine zu mir her
Mit feuchtem Blick und scheuem Gang.
Im schlichten Wollenkleide
Und bleibt ganz still am Türlein stehn -
Auch eine tote Freude
Und doch nicht satt zu sehn!

In meine Kammer braust das Wehr.
Die Nacht ist schwül, die Nacht ist lang. -
Ich wollte, daß ich bei dir wär'
Und tät dir etwas doch zu Dank!
Die du mich nie geherzet:
Von so viel toter Fröhlichkeit,
Das einz'ge, das mich schmerzet,
Bleibst du in Ewigkeit! ...


  Georg Busse-Palma . 1876 - 1915






Gedicht: In meine Kammer ...

Expressionisten
Dichter abc



Busse-Palma
Zwei Bücher Liebe
Die singende Sünde

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

In meine Kammer ..., Georg Busse-Palma