Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Zwei Bücher Liebe
162 Bücher



Georg Busse-Palma
Zwei Bücher Liebe . 1. Auflage 1903



Allerseelen

Ernsthaft und still stieg heut der Tag herab.
Die Menschheit träumt und in umflorten Schalen
Fängt sie der Sonne herbstlich blasse Strahlen
Und schüttet all' auf ein geliebtes Grab.

Im Daseinskampf wird kein Erinnern wach,
Denn wer den Helm trägt, greift nicht zum Breviere,
Doch Allerseelen pocht an jede Türe,
Und heut sinnt jeder seinen Toten nach.

Auch ich und du. - Doch ob wir betend knien,
Ob wir verträumt nur stille Stirnen senken,
Aus bangem Gram und trauerndem Gedenken
Muß uns ein Trost als goldne Frucht erblühn.

Ein Trost, der lieblich uns entgegen lacht
Und uns erzählt an schwarzem Sarkophage,
Daß auch der Tod nur eine lange Nacht,
Die schwanger geht mit einem neuen Tage.


  Georg Busse-Palma . 1876 - 1915






Gedicht: Allerseelen

Expressionisten
Dichter abc



Busse-Palma
Zwei Bücher Liebe
Die singende Sünde

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Allerseelen, Georg Busse-Palma